... ALLES GESAGT? ...
... NICHTS ANDERS? ...
... ATMEN ...
... FÜHLEN ...
... KÖRPER SPRECHEN LASSEN ...
... LEBENDIG­KEIT ...
»SKAN«

Skan-Körper­psychotherapie

»Skan« ist Selbsterfahrung und körperorientierte Psychotherapie. Warum »körperorientiert«?
Seelische Verletzungen und Traumata hinterlassen ihre Spuren im Körper. Und diese beeinflussen - ohne dass wir es merken - unser Leben. Wir sind verspannt, verärgert, verstimmt, ängstlich, depressiv, aggressiv, unzufrieden oder fühlen uns blockiert, und wissen nicht, warum.
Daher lassen wir in der Skan-Therapie den Körper sprechen. Vor allem durch verstärkte Atmung, Bewegung und körperlichen Ausdruck arbeiten wir zusammen daran, Blockaden zu lösen, Ängste zu reduzieren, und damit wieder mehr EntspannungFreiheit, Lebendigkeit und Lebensfreude zu gewinnen.
Haben Sie schon einmal versucht, über längeren Zeitraum verstärkt zu atmen? Was passiert?
Emotionen kommen hoch... Die wir nicht haben wollen... Aber in der Therapie-Sitzung ist jemand da, mit dem man das zusammen verarbeiten kann.

 

  • Intuitive Körperarbeit nach Wilhelm Reich

    Skan-Körperarbeit

    Seelische Verletzungen und Traumata werden unbewusst im Körper gespeichert. Das kann sich äußern in Depression, Verstimmungen, Ängsten / Phobien, Verhaltensstörungen, Beziehungsproblemen... Die Skan-Körpertherapie macht bewusst, integriert, lockert, löst, stärkt - und fördert die Lebendigkeit.
  • Körpertherapie in Berlin

    Einzelsitzungen

    Die Körpertherapie-Einzelsitzung findet meist im Liegen statt. Sie folgt dem Prinzip der Vegetotherapie Wilhelm Reichs, ergänzt durch Elemente der Gestalttherapie. Zentral ist die Atem-Arbeit. Verborgene Emotionen kommen an die Oberfläche und als Therapeutin helfe ich, damit umzugehen, sie in einen körperlichen Ausdruck zu bringen, damit sie an Kraft verlieren, unser Leben zwanghaft zu bestimmen.
  • Literatur­hinweise und Videos

    Literatur

    Lesenswertes rund um das Thema Skan, Körper, körperorientierte Psychotherapie, Kindheit, Atmen, Vegetotherapie.
  • Erfahrungs­berichte aus der Körpertherapie

    Erfahrungs­berichte

    Um einen Eindruck von der Skan-Körpertherapie bzw. Körperarbeit zu gewinnen, werden hier einige Erfahrungen geschildert.

Offener SKAN-Workshop

Sa 7.11.2020 - So 8.11.2020 (jeweils 10-19 Uhr)

Zum Kennenlernen und Vertiefen der Körperarbeit in der Gruppe

Kennst du das Gefühl von Unzufriedenheit, Angst, Wut, Traurigkeit, obwohl es dir doch eigentlich gut gehen müsste?
Willst du dich in dir selbst zuhause fühlen und freier sein von der Meinung anderer?
Willst du Nähe und Verbundenheit erleben?
Wo liegen deine Grenzen nach außen – und nach innen zu dir selbst?
Möchtest du etwas verändern in deinem Leben?

Der Workshop bietet dir die Möglichkeit, über deinen Körper dein Innerstes wahrzunehmen. Mal spielerisch, mal kraftvoll, mal zart oder draufgängerisch, mal albern, ernst, laut oder still. An diesem Wochenende kannst du dir in all deinen Facetten selbst begegnen – und anderen.

Wir arbeiten dabei mit euch körperorientiert mit Elementen aus Gestalttherapie, Streaming Theater und Vegetotherapie, konkret ist das eine Mischung aus: Körperwahrnehmungsübungen, Atemritualen, Bewegungs-, Tanz- und Theaterelementen sowie verbaler Arbeit.

Ort: Ströme Institut, Berlin-Neukölln (siehe Kontakt)

Leitung: Daniela Boldt, Tanja Onken

Preis: 220€

Anmeldung: Anmeldung per Email. Falls wir uns nicht kennen, ist eine Einzelsitzung bei mir oder Tanja zum Kennenlernen Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop. Kontaktiere mich gerne, wenn du Fragen hast.

 

Körpertherapie-Einzelsitzungen in Berlin

Nach Vereinbarung

Ort: Ströme Institut, Berlin

Mehr Information über die Körpertherapie-Einzelarbeit
Termin-Anfrage